„Mit Abstand die Besten“ - Entlassfeier der 9G

„Wir sind mit Abstand die Besten“ war das diesjährige Motto der 9G, denn die Abschlussschüler der Mittelschule Zeil-Sand mussten sich während der Quali-Zeit sowie bei ihrer Verabschiedung neuen coronabedingten Herausforderungen stellen.

Die traditionelle große Entlassfeier mit engen Kontakten durfte leider nicht stattfinden, dennoch ließen sich die Schüler*innen der Abschlussklasse ihre gute Laune nicht nehmen und Klassenleiterin Frau Karl ermöglichte trotz aller Einschränkungen (beschränkte Teilnehmerzahl, Abstandsregen, Mund-Nasen-Schutz) eine gelungene Verabschiedung ihrer 9.Klässler. Neben Musik von Herrn Ebersbach und Frau Sauer, Gratulationen von Schulleitung, Bürgermeistern und Elternbeirat sowie Präsentationen der vergangenen Schuljahre wurden auch die besten Quali-Ergebnisse geehrt.

Dabei erzielte die Schülerin Darleen Holldorf die beste Gesamtleistung mit einem Durchschnitt von 1,6 sowie das beste Prüfungsergebnis in den Fächern Deutsch und Englisch. In Mathematik sowie PCB erreichte der Schüler Lucas Hey die beste Leistung, in GSE der Schüler Nico Maier, in Soziales die Schülerin Lisa Schroll und in Technik die Schülerin Jasmin Schmitt das beste Ergebnis.

 

Zudem sind wir stolz, dass von 25 Schülern 22 den Quali bestanden haben, was einer hervorragenden Gesamtquote von 88% entspricht.

Lamaausflug der 6G

Wiederaufnahme des Schulbetriebs für die 9G

Seit dem 27.04.2020 hat der Unterricht an der Mittelschule Zeil-Sand für die 9G als Abschlussklasse wieder schrittweise begonnen. Strenge Hygieneregeln, Mundschutz, Abstand und Klassenteilung stehen dabei an der Tagesordnung. Nur so kann der Infektionsschutz gewährleistet werden sowie eine gleichzeitige unterrichtliche Prüfungsvorbereitung auf den Quali ermöglicht werden.

 

Für alle anderen Jahrgangsstufen wird das „Lernen zuhause“ weiterhin fortgeführt.

Gedichte zur Corona-bedingten Schulschließung

Die Corona-bedingte Schulschließung stellt Lehrer, Schüler und Eltern vor neue Aufgaben: Lernstoff per Mail, Wochenpläne auf der Schulhomepage, Erklärvideos online usw. Für uns alle ist dies eine neue Herausforderung. Natürlich darf dabei auch die Kreativität nicht verloren gehen. So hatte beispielweise die 6G den Arbeitsauftrag den Schulausfall zu „bedichten“. Dabei entstanden einige gelungene Werke.

8G im BIZ Schweinfurt

Welches Berufsfeld passt zu mir? Wie läuft die Ausbildung in meinem Wunschberuf ab? Wie bewerbe ich mich richtig?                                                                                                                                                                  Um Antworten auf diese Fragen zu bekommen, besuchte die 8G am 06.03.2020 das Berufsinformationszentrum in Schweinfurt. An speziellen Computer-Arbeitsplätzen wurden nützliche Tests gemacht, Informationen aus dem Berufe-Lexikon gesucht sowie Bewerbungstipps eingeholt. Für Fragen und Tipps standen den Schüler*innen stets Fachkräfte zur Seite, um die richtige Berufsentscheidung zu fördern.

8G unterwegs mit "Pflege on Tour"

Im Rahmen des Projektes „Pflege on Tour“ besuchte die 8G das Haßberg-Kliniken Haus in Haßfurt. Im Krankenhaus lernten die Schüler*innen verschiedene Berufsfelder kennen (zB. Krankenpfleger*in, OTA, Hebamme) und erhielten wichtige Informationen zu deren Aus- und Weiterbildung.

Natürlich kam auch der Praxisteil nicht zu kurz. Wie lege ich einen Verband an? Wie desinfiziere ich richtig? Welche Arbeitsmittel sind nötig? Hier konnte die Klasse ihre Pflegefähigkeiten unter Beweis stellen.

 

Organisiert wurde diese Aktion vom Pflegestützpunkt Haßfurt unter der Leitung von Frau Kathrin Glaubrecht

Faschingsfeier 

Am 21.02.2020 ging es in der fünften und sechsten Stunde an unserer Schule lustig und fröhlich zu, denn die SMV organisierte gemeinsam mit der 9G eine riesige Faschingsfeier.

So verwandelte sich unsere Aula in eine große bunte Partyfläche, auf der viele Spiele und Aktionen stattfanden: Polonaise, Schokokusswettbewerb, Limbo-Tanz, Kostüm-Wettbewerb und Eierlauf.                    An der selbstgebauten Fotobox konnten zudem Erinnerungsbilder gemacht werden und für das leibliche Wohl sorgte ein Verkaufsstand mit Muffins, Pizzaschnecken und Getränken.

Auch unsere FSJ-lerin Frau Merkl wurde im Rahmen dieser Veranstaltung von der Schulleitung verabschiedet. Für ihren engagierten Einsatz gab es vom Publikum viel Lob und Applaus. Wir wünschen Frau Merkl alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg.

 

Des Weiteren danken wir auch den fleißigen Helfern, die sich am Aufbau und Abbau der Feier beteiligt haben und freuen uns, dass in diesem Jahr neben der Förderschule auch die Grundschule an unserem Faschingsprogram teilnahm.

Rosenaktion der SMV

Passend zum Valentinstag organisierte unsere SMV eine Rosenaktion, bei der sich Schüler Rosen untereinander mit einer netten Botschaft oder auch anonym schicken konnten. Abgerundet wurde dies mit einem Herz-Waffel-Verkauf der 8G, welcher in der ersten Pause stattfand.

 

Insgesamt konnte die SMV 61 Fair-Trade-Rosen verkaufen, was für eine kleine Mittelschule wie unsere ein großer Erfolg war.  

Klassen 8G und 9G zu Besuch im Hans-Weinberger-Haus (AWO)

Am 11.02.2020 und 12.02.2020 besuchten die Klassen 8G und 9G der Mittelschule Zeil-Sand das Hans-Weinberger-Haus (AWO) in Zeil. Ziel war es in den Altenpflegeberuf reinzuschnuppern und den Alltag in einer Pflegeeinrichtung aktiv mitzuerleben.

Nach einem kurzen Theorieteil (Infos zur Ausbildung im Pflegeberuf), konnten die Schülerinnen und Schüler an verschiedenen Stationen (Essen eingeben unter erschwerten Bedingungen, Blutdruck messen und Verband anlegen, Rollstuhl und Pflegebett) die unterschiedlichen Tätigkeitsfelder der Pflegekräfte kennenlernen. Ebenso durften die Jugendlichen an den täglichen Angeboten des Hans-Weinberger-Hauses teilnehmen und die Mitarbeiter in ihrem Tun unterstützen. So wurde gemeinsam mit den Hausbewohnern gebastelt, gespielt, gelesen und massiert.

 

Für die beiden Schulklassen waren dies sehr informative und interessante Tage. Ermöglicht wurden sie von Herrn Wiendl, dem Gründer der Pflegedank-Stiftung, der mit seinem Projekt den Beruf der „Pflegefachkraft“ wertschätzen möchte und ihn für junge Menschen sowie Berufswechsler attraktiv machen will.  

Mittagspausengestaltung durch die SMV

In diesem Halbjahr setzte sich die SMV aktiv für eine attraktivere Mittagspausengestaltung ein. Ziel war es spezielle Angebote für die unterschiedlichen Jahrgangsstufen zu machen und durch diverse Aktionen Abwechslung in den Schulalltag zu bringen.

So wurde für die jüngeren Klassen ein einwöchiges Kicker-Turnier veranstaltet, während ältere Schüler bei Musik „chillen“ durften oder am „Indoor Bodytraining“ teilnahmen.

Nun sammelt die SMV schon fleißig neue Ideen für das nächste Halbjahr. Unter anderem ist auch ein FIFA-Turnier angedacht. Wer weitere Vorschläge hat, kann sich gerne bei den Klassensprechern, Frau Slowik oder Herrn Bunke melden.

Teilnahme am 67. Europäischen Wettbewerb

EUnited - Europa verbindet. Der 67. Europäische Wettbewerb ruft dazu auf, sich auf das zu besinnen, was uns verbindet. Auch die Schüler*innen der 8G kamen diesem Aufruf entgegen und nahmen im Fach Kunsterziehung an diesem Projekt teil. Dabei sind viele kreative Kunstwerke entstanden, die nun an die Landesbeauftragten eingesandt wurden.

Der betriebliche Praxistag im ersten Halbjahr

Das erste schulische Halbjahr neigt sich dem Ende entgegen und die Schüler*innen der 8G sind nun mit neuen beruflichen Erfahrungen aus dem ersten Praktikumsteil zurückgekehrt.

Zuvor folgten jeden Dienstag die regulären Praxistage im gewählten Wunschbetrieb.  Besonders das Berufsfeld „Handwerk“ war hierbei in diesem Jahr sehr beliebt. Neben Theorie (Jugendarbeitsschutz, Sicherheitsvorschriften usw.) und Alltagspraxis war auch das Führen eines Berichtshefts eine wichtige Grundlage dieser Berufserfahrung.

Die beruflichen Einblicke mit neu gewonnen Kenntnissen präsentieren die Schüler*innen nun ab Februar in ihrer „betrieblichen Lernaufgabe“, zu der alle Eltern der 8G herzlich willkommen sind.

Der zweite Praktikumsteil beginnt ab 17.02.2020 wieder mit einem fünftägigen Einführungspraktikum.

Sophie Albakowa wurde zur Wertebotschafterin ausgebildet

 

Ganz stolz war Sophie Albakowa aus der Mittelschule Zeil-Sand. Sie wurde ausgewählt, sich vom Bayerischen Kultusministerium zu Wertebotschafterin ausbilden zu lassen.

Aus ganz Unterfranken kamen 28 Schülerinnen und Schüler aus allen Schularten im Schullandheim Leinach zusammen. Sie haben im Rahmen der Ausbildung Basiskompetenzen zur Wertebildung, zur Kommunikationsfähigkeit und zur Teamführung erworben.

Als nun ausgebildete Wertebotschafter sollen sie an ihren jeweiligen Schulen vielfältige Aktivitäten, z.B. Projekttage oder Werte-Arbeitsgemeinschaften durchführen. Aus den Händen der Staatssekretärin Anna Stolz erhielt sie offiziell eine Urkunde. 

 

 

Weihnachtsausflug der 8G nach Nürnberg

Am 16.12.2019 besuchte die 8G mit Klassenleiterin Frau Slowik und Rektor Herrn Grader den Nürnberger Christkindles Markt. Dieser zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Weihnachtsmärkten Deutschlands. An den 180 Ständen, an denen weihnachtliche Leckereien und Geschenke angeboten wurden, konnte die Klasse Weihnachtsstimmung tanken und sich von der einmaligen Atmosphäre der Weihnachtsstadt verzaubern lassen.

Schüler pflanzen Bäume für den „Wald der Zukunft”

Am 11.12.19 fand im Landkreis Haßberge eine große Pflanzaktion statt.

Die steigenden Temperaturen der letzten Jahre, die längeren Vegetationszeiten und die Zunahme von Extremereignissen, erfordern einen Bestockungswechsel, um den Wald für die Zukunft fit zu machen. Aus diesem Grund sollen hier klimaangepasste Arten eingebracht werden.

 

In einer Waldfläche der Stadt Zeil, wurden in der Gemeinde Sechsthal mit 40 Schülerinnen und Schülern der Mittelschule Zeil-Sand 100 Elsbeeren, 100 Weißtannen, 100 Vogelkirschen und 150 Traubeneichen gepflanzt. In der Gemeinde sind Freiflächen im Wald entstanden, da nach dem trockenen Sommer der vom Borkenkäfer befallene Fichtenbestand gefällt werden musste. Daher forsten wir mit stabileren Baumarten auf, die mit dem prognostizierten Klimawandel besser zurechtkommen.

 

Als Partner für die Pflanzaktion stehen die Stadt Zeil mit ihren Waldflächen, der Naturschutzverband Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Landesverband Bayern e.V. (SDW Bayern), mit Geschäftsführer Simon Tangerding, Förster Roland Henfling und Waldpädagogin Kathrina Schafhauser den Schülerinnen und Schülern, mit ihrem Schulleiter Herrn Wolfgang Grader, den Lehrerinnen Frau Bettina Kunkel und Frau Silke Dittrich sowie FSJlerin Frau Noelle Merkl mit fachkundiger Unterstützung bei der Pflanzaktion zur Seite. 

Adventsbasar

Auch in diesem Schuljahr wurde wieder im Rahmen des Elternsprechtags ein schuleigener Adventsbasar veranstaltet. Die Schülerinnen und Schüler boten an ihren Ständen selbstgebackene Lebkuchen, Stollen und Dekoartikel an. Unterstützt wurde der Basar vom Elternbeirat, der für Kaffee, Punsch, Kuchen und heiße Waffeln sorgte. So konnte man sich nach einer Einkaufsrunde oder einem Elterngespräch noch einem gemütlichen Plausch in vorweihnachtlicher Atmosphäre widmen.

Unsere Kreativ-AG

Auch in diesem Schuljahr hat die Kreativ-AG unter Leitung von Frau Rieger vieles entdeckt, entfaltet und gestaltet. Bisherige Themen waren unter anderem: Salzmalerei, Farben mischen, Kristalle züchten, Herstellung einer Rakete aus Alufolie, „Galaxie im Glas“ und „Flammen des Pharaos“. 

Klassensprecherseminar

Vom 07.11.2019 bis 08.11.2019 fuhren die Klassensprecher der Jahrgangsstufen 5 bis 9 gemeinsam mit Verbindungslehrerin Frau Slowik und JaS Herrn Bunke nach Schweinfurt, um am zweitägigen Klassensprecherseminar teilzunehmen.

Die Aufgaben des Klassensprechers, die Planung von Aktionen und Projekten sowie die Klärung offener Fragen waren nur einige Programmpunkte dieser Veranstaltung, denn natürlich blieb auch Zeit für gemeinsame Freizeitaktivitäten: Spaziergang am Mainufer, Pizza-Essen und Besuch der Schweinfurter Innenstadt.                                                                                                                                                        Die Klassensprecher hatten viel Spaß am Seminar und freuen sich schon auf die Präsentation ihrer Ergebnisse in den einzelnen Jahrgangsstufen sowie vor der nächsten Lehrerkonferenz.

Grünes Klassenzimmer

Weg vom stickigen Klassenzimmerräumen in den nahegelegen Zeiler Wald zog es unsere 6. Klasse. Im Rahmen des Natur und Technikunterrichts erlebten die Kinder zwei ganz besondere Unterrichtsstunden zum Thema „Wald“ im Grünen Klassenzimmer. Bei schönstem Oktober Herbstwetter erkundeten die 13 Waldforscher den Zeiler Wald und lernten dabei einiges über die heimische Flora und Fauna:
Tiere, Bäume, Pilze und der Waldboden wurden genau unter die Lupe genommen, so manche „Spinne“ entpuppte sich als Feuersalamander.
Am Ende konnten die Schüler ihre Teamfähigkeit und Kreativität unter Beweis stellen. Eingeteilt in in vier Teams,  erstellte jede Gruppe  ein eigenes Waldbild  aus Waldmaterialien.

AusbildungsOffensive-Bayern

Auch dieses Jahr besuchte die AusbildungsOffensive-Bayern die Klassen 7 bis 9 an der Mittelschule Zeil-Sand. Neben allgemeiner beruflicher Orientierung und Beratung, wurde vor allem auf das Ausbildungsangebot der bayerischen Metall- und Elektroindustrie aufmerksam gemacht.

Viele hilfreiche Infos hierzu findet man auf der Webseite der AusbildungsOffensive:

 

https://www.ausbildungsoffensive-bayern.de

Klasse 8G bei den Tagen der Orientierung

In der Zeit vom 23.09.2019 bis zum 25.09.2019  hieß es für die 8G „raus aus dem Schulalltag“, denn die Klasse verbrachte mit ihrer Klassenleiterin Frau Slowik und Herrn Bittruf drei Tage in Bad Königshofen. Bei den Tagen der Orientierung beschäftigte die Klasse sich mit ihrer eigenen Lebenssituation, mit Werten, dem Umgang mit Mitmenschen sowie persönlichen Fragen. Natürlich blieb aber auch Zeit für Stadtbesuche, Beautyabende unter den Mädchen, Lagerfeuer sowie Tischkicker-Wettkämpfe.